Neuigkeiten
23.05.2016, 09:39 Uhr
Frauenunion informiert sich auf dem Hof Bruns in Albersloh

Die Frauenunion des Kreises Warendorf hat gemeinsam mit der Landtagsabgeordneten und Vorsitzenden des Bundesfachausschuss Landwirtschaft und ländlicher Raum, Christina Schulze-Föcking, den Hof Bruns in Albersloh besucht. Der Hof ist seit mehreren hundert
Jahren in der Familie, erzählt der Landwirt Andre Bruns, der den Hof gemeinsam mit seinem Vater bewirtschaftet. Der Schwerpunkt liegt auf der Ferkelzucht. Nach  einem ausführlichen und informativen Rundgang durch die Schweineställe, bei dem Andre Bruns und Christina Schulze-Föcking MdL alle Fragen beantwortet haben, konnten sich die Damen ein genaues Bild von den Sauen und der Aufzucht der  Ferkel machen. Viele falsche Informationen konnten richtig gestellt werden.

                     

Bei dem anschließenden Gespräch wurden die Probleme, die die Landwirtschaft massiv bedrohen, diskutiert. Der Verfall der Schweinepreise, die immer stärkere Konzentration in der Lebensmittelbrache  und eine teilweise sehr negative Darstellung der Landwirtschaft machen den Landwirten schwer zu schaffen. Von dem Preis, den der Verbraucher für landwirtschaftliche Produkte zahlt, kommt nur ein Bruchteil bei den Landwirten an. Immer neue Auflagen und Vorgaben machen den Betrieb eines Hofes immer schwieriger. Viele Höfe, die schon seit Generationen betrieben werden, müssen aufgeben.

Wenn wir auf Dauer nicht nur Landwirtschaftsfabriken haben möchten, oder die Lebensmittel aus Ländern mit niedrigeren Qualitätsstandards (z. B. in der Tierhaltung) importieren möchten, müssen die Rahmenbedingungen für die Landwirte umgehend verändert werden.